Das Leben aufs Spiel gesetzt

Man kann es nicht oft genug sagen: Wir sitzen uns zu Tode. 17 Millionen Deutsche nehmen, laut AOK, täglich auf einem Bürostuhl Platz und verbringen dort 85 Prozent ihrer gesamten Arbeitszeit. Sie benutzen dabei nur einige ihrer 650 Muskeln und lassen ihre inneren Organe auf Sparflamme dümpeln. Die Muskeln verkümmern, die Organe verlieren an Leistungsfähigkeit, der Grundumsatz sinkt auf ein Minimum. Die unverbrauchte Energie wird in Fettdepots gespeichert und summiert sich dort zu krankhaftem Übergewicht: in Deutschland sind 59 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen im Alter zwischen 18 und 65 zu dick. Sie verkürzen ihr Leben und vermindern die eigene Lebensqualität. Dabei ist es so einfach, länger und besser zu leben. [weiter lesen...]
WEITER